webPage

Datenschutzerklärung der CURRENTA Fortbildung

 

Die Currenta GmbH & Co. OHG, Kaiser-Wilhelm-Allee 80, 51373 Leverkusen, Deutschland (im Folgenden „uns“, „unser“ und „wir“), als die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, möchte Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der CURRENTA Fortbildung informieren.

Die Datenschutzerklärung zur Nutzung der CURRENTA Website finden Sie unter https://www.currenta.de/datenschutzerklaerung.html

1    Verarbeitungszweck(e) und Kategorien personenbezogener Daten, Rechtsgrundlagen und Aufbewahrungsfristen

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

1.1   Registrierung und Login auf unserer Internetseite (Online-Trainingskatalog)

Eine Buchung im Portal der CUR-FOBI ist jederzeit als Gast möglich. Hierbei werden u.g. Daten verarbeitet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen, um weitere Funktionalitäten (z.B. Abruf von TN-Unterlagen oder TN-Bescheinigungen) in Anspruch nehmen zu können.
Die Rechtsgrundlage richtet sich maßgeblich nach Art. 6(1)(b) [Daten zur Vertragsdurchführung] und Art. 6(1)(f) [unser berechtigtes Interesse ist es, einen Online-Trainingskatalog effizient und rechtssicher bereitzustellen] Datenschutz-Grundverordnung. Im Rahmen der Nutzung unserer Dienste verarbeiten wir die folgenden Angaben über Sie:

 

Diese personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um Ihnen den Zugang zu unserer Website und den darin enthaltenen Diensten zu ermöglichen. Sollten Sie Ihr Nutzerkonto deaktivieren, werden diese personenbezogenen Daten gelöscht.

Insofern Sie fünf Jahre keine Veranstaltung besucht haben, wird Ihr Profil ebenfalls gelöscht. Dies gilt auch für die nachfolgenden persönlichen Angaben im Online-Trainingskatalog.

1.2   Persönliche Angaben im Online-Trainingskatalog

Wir verarbeiten Ihre im Profil des Online-Trainingskatalogs angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung. Die Rechtsgrundlage für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten folgt daraus, dass diese für die Teilnahme und der Kommunikation mit Ihnen zu der Teilnahme erforderlich ist und richtet sich maßgeblich nach Art. 6(1)(b) [Daten zur Vertragsdurchführung] und Art. 6(1)(f) [unser berechtigtes Interesse ist es, einen Online-Trainingskatalog effizient und rechtssicher bereitzustellen] Datenschutz-Grundverordnung. Mit Löschung des Profils werden die Daten im System (Online-Trainingskatalog) gelöscht. Folgende Daten werden in Ihrem Profil verarbeitet (*Pflichtangaben):

 

 

1.3   Anmeldung/Organisation und Durchführung zu/von Fortbildungsmaßnahmen

Wir verarbeiten Ihre im Rahmen der Anmeldung (über den Online-Katalog und im Falle der Fortbildungsmaßnahmen mit IHK-Abschluss zusätzlich per Vertrag oder ggf. über einen Dienstleistungsvertrag mit Ihrem Unternehmen zur Durchführung von betrieblichen Schulungen) angegebenen personen­bezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken der Durchführung Ihrer Teilnahme an der Fortbildungsmaßnahme. Die Rechtsgrundlage für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten folgt daraus, dass diese für die Teilnahme und der Kommunikation mit Ihnen zu der Teilnahme erforderlich ist und richtet sich maßgeblich nach Art. 6(1)(b) [Daten zur Vertragsdurchführung], Art. 6(1)(c) [zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen] und Art. 6(1)(f) [unser berechtigtes Interesse ist es, unsere Fortbildungsleistung effizient und rechtssicher zu erbringen] Datenschutz-Grundverordnung. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Wenn Sie wünschen, dass Ihre Daten zur weiteren Einsicht Ihrer Fortbildungshistorie darüber hinaus gespeichert werden, erfolgt dies auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art.6(1)(a) Datenschutz-Grundverordnung. Diese kann im Self-Service des Online-Trainingskatalogs von Ihnen erteilt werden. Folgende Daten werden innerhalb der Fortbildung verarbeitet:

 

 

Bei der Durchführung von online- oder hybriden Veranstaltungen verarbeiten wir zusätzlich folgende Daten:

Diese Daten werden während der Online- bzw. Hybrid-Veranstaltung verarbeitet, werden aber nicht gespeichert oder aufbewahrt.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung richtet sich nach Art. 6(1)(b) [Daten zur Vertragsdurchführung] und Art. 6(1)(f) [unser berechtigtes Interesse ist es, die Durchführung von  online- oder hybriden Veranstaltungen zu ermöglichen] Datenschutz-Grundverordnung.

1.4 Zur Bewertung und Verbesserung unserer Angebote

Zur Weiterentwicklung unserer Leistungen setzen wir Feedback-Tools ein. In diesen erfolgt eine anonymisierte Erhebung und Auswertung. Hierbei werden ausschließlich aggregierte & keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

1.5 Marketing-Mitteilungen zu Veranstaltungen und Neuigkeiten

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Ihre Kontaktinformationen (z.B. Name, Anschrift, Telefon-/Mobilnummer, E-Mail) und Historie-Daten zur Teilnahme an besuchten Veranstaltungen, wie bspw. Art der Veranstaltung, um Sie per Telefon, Briefpost oder E-Mail zu kontaktieren und Ihnen Marketing-Mitteilungen zu Veranstaltungen und Neuigkeiten passend zu Ihren Interessen zukommen zu lassen.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung erfolgt i.d.R. auf Basis ihrer konkreten Einwilligung [Art. 6(1)(a) Datenschutz-Grundverordnung].

Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten: Ihre diesbezüglichen Daten werden im Rahmen der erteilten Einwilligung aufbewahrt und nach Widerruf gelöscht.

2    Übermittlung personenbezogener Daten

2.1   Auftragsverarbeitung 

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir in gewissem Umfang spezialisierte Dienstleister ein, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung.

 

2.2   Übermittlung an Dritte

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit folgenden Dritten für die folgenden Zwecke:

Dritter

Umfang und Zweck der Übermittlung

Schulungsanbieter

Schulungsanbieter wie beispielsweise Provadis erhalten Teilnehmerdaten zur eigenverantwortlichen Organisation und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Dozenten

Dozenten erhalten Teilnehmerdaten (Teilnehmerliste) zur eigenverantwortlichen Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Unternehmen/Betrieb des Teilnehmers

Wenn ein Betrieb bzw. Unternehmen seine Mitarbeiter/-innen zu Schulungsmaßnahmen bei uns anmeldet, erhält der Betrieb bzw. das Unternehmen (Vorgesetzte bzw. meldende Stelle des Unternehmens) die mit dem Teilnehmer geführten Korrespondenzen zur jeweiligen Schulung in Kopie.

Semigator

Semigator meldet im Auftrag der Unternehmen Bayer und Lanxess deren Mitarbeiter*innen zu CURRENTA Fortbildungskursen an.  Dabei übermittelt Semigator die für die Kurse erforderlichen Anmeldedaten dieser Mitarbeiter*innen.

Zum Zwecke der Abrechnung erhält Semigator von uns die jeweiligen Rechnungen für das Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen mit Angaben über Teilnehmer*innen (Namen), Bezeichnung der besuchten Kurse und ggf. auch die jeweiligen Unternehmenskostenstellen der Teilnehmer*innen.

Integrata

Zum Zwecke der Abrechnung erhält Integrata von uns die jeweiligen Rechnungen für das Unternehmen Covestro und deren Mitarbeiter*innen mit Angaben über Teilnehmer*innen (Namen), Bezeichnung der besuchten Kurse und ggf. auch die jeweiligen Unternehmenskostenstellen der Teilnehmer*innen.

3    Hinweise zu Ihren Rechten

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu: das Recht auf Auskunft über und Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, das Recht, eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen, das Recht, eine eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen oder dieser gänzlich zu widersprechen. Weitere Rechte sind das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten sowie das Recht, sich bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden zu beschweren. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass hierdurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem erfolgten Widerruf beeinträchtigt wird.

Sollten Sie Fragen in Zusammenhang mit dem Datenschutz haben oder von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an den:

Head of Data Privacy

Benjamin Eigen

Currenta GmbH & Co. OHG

51368 Leverkusen | Gebäude C105

Telefon: +49 214 2605 20733

E-Mail: datenschutz@currenta.de

 

oder kontaktieren Sie den: 

 

Datenschutzbeauftragten der CURRENTA-Gruppe

Kai Weber

Currenta GmbH & Co. OHG

51368 Leverkusen | Gebäude C 105

Telefon: +49 214 2605 48296

E-Mail: datenschutz@currenta.de

 

 

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt: 23.12.2021

Powered by ecadia © 2024 ecadia GmbH

Derzeit ist kein Lesezeichen gesetzt.

Katalogausdruck